Familie Blatter

Sommertour 2010

Eigentlich könnte ich einfach den Text der letztjährigen Sommertour kopieren und hier einsetzen. Wir (Born, Schmidlin, Blatter) wollten wieder einmal Deutschland unsicher machen, aber einmal mehr hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und weil Heiri dann auch noch wegen einer Bagatelle 110 Euro hinblättern musste, haben wir die Zelte abgebrochen und sind Richtung Piemont gefahren. Der Aufenthalt in Cissone und die Fahrt über die französischen Alpenpässe haben uns dann aber für alles entschädigt. Und einmal mehr kann ich festhalten: schön war's, guet gfahre Buebe (2'750 km) und bis zum nächschte Mol.